Herren 30 – 5. Spieltag – TV Wicker II

Zum 2. Heimspiel der Saison durften wir mal wieder die Mannschaft aus Wicker begrüßen – fast schon alte Bekannte.

Mit dem Luxus ausgestattet auf vier Plätzen starten zu können, ging es auch pünktlich los. Aus diesem Grund gibt es leider auch keine (Action-) Bilder… – somit gehen wir mal der Einfachheit halber von oben nach unten.

Daniel bekam es mit dem Gegner aus dem letzten Jahr zu tun. Diesmal entwickelte sich ein etwas engeres Match, allerdings konnte Daniel am Ende in zwei Sätzen gegen einen Gegner mit unorthodoxer Spielweise den Matchpunkt für uns einfahren. Die Anekdote am Rande – Daniel wurde vom Gegner getunnelt. Einzelheiten lieber auf direkte Nachfrage bei ihm.

Etwas anders entwickelte sich das Match auf Position 2. Hier spielte Gerrit (Mentalitätsmonster) gegen Christopher (Kopfwurst – Eigendarstellung). Zwar wurde den Zuschauern qualitativ nicht der allerbeste Sport geboten, allerdings muss man auch erst mal ein 7:6 im 3. Satz nach Hause bringen. Somit – Glückwunsch an Gerrit und Punkt 2 für uns.

David an Position 3 hatte einen technisch guten Gegner abbekommen, der letzten Jahr Fred noch ziemlich deutlich nach Hause geschickt hatte. Nach gewonnenem ersten Satz, lag David schon 3:4 hinten, bekam aber nochmal die Kurve und konnte sich in 2 Sätzen am Ende durchsetzen. Auch hier ein kleines Highlight: Obwohl der Gegner mit 1,95m recht groß gewachsen war, gelang David ein Lob über ihn an der Grundlinie… (ok – Platz 5 und die T-Linie waren auch nicht ganz unbeteiligt.)

An Position 4 bekam es Kai mit Davids letztjährigem Gegner zu tun. Das Ergebnis war recht deutlich und somit stand es nach den Einzeln 4:0 für uns.

Somit hatten wir endlich mal wieder die schöne Ausgangsposition, dass es auf kein Doppel mehr ankam.

Daniel und Kai im 1er Doppel hielten sich trotz relativ engem ersten Satz schadlos – 5:0. Bei Gerrit und David sollte es nach verkorkstem 1. Satz dann doch mal wieder der Champions Tie-Break sein. Dieser ging mit 11:9 an uns und somit gab es ein deutliches 6:0 für den TCW.

Wie zu sehen, schmeckte das Schniposa und das Bier am Ende sehr!

 

 

Antworten zu "Herren 30 – 5. Spieltag – TV Wicker II"


    Haben Sie etwas zu sagen?

    Ein wenig HTML ist OK